Design & Disruption auf der re:publica TEN

Im Microsoft-Panel der re:publica TEN argumentierte Kooperationspartner Prof. Torsten Stapelkamp, warum Designern bei der gegenwärtigen technologischen und gesellschaftlichen Umwälzung ein Schlüsselrolle zukommt.

Studie für ein urbanes Fußgänger-Leitsystem

Zusammen mit der LED Werkstatt haben wir 2015 eine Studie für ein Fußgänger-Leitsystem für Innenstädte am Beispiel von Luzern entwickelt. Es verbindet online (Smartphones) und offline und nutzt unter anderem Luftbilder von Drohnen für die Orientierung. WLAN-Hotspots und Services über QR-Codes sind weitere verfügbare Dienste. Hardwarebasis sind die innovativen Leuchtstelen der LED Werkstatt, die sehr robuste und nur vier Zentimeter dicke Stelen mit absolut homogener und energiesparender LED-Ausleuchtung ermöglichen. Dass neue Formen von „analogen“ Leitsystemen für den nichtmotorisierten Verkehr im urbanen Raum Vorteile bieten, zeigt unter anderem das Beispiel New York.

Warum heute jedes Unternehmen ein Designunternehmen ist – Vortrag von Stefan Maas an der Hochschule Macromedia

Ikea, Aldi, Apple

 

 

 

Design bekommt zunehmend eine andere Bedeutung, es wird immer mehr zur kundenorientierten Unternehmensberatung mit anschließender Produkt- oder Serviceentwicklung. Was sich ursprünglich aus Werkkunstschulen ausgehend von „Formgebung“ und „Werbegrafik“ entwickelt hat, ist mittlerweile eine Methodik, die unter anderem mit dem Begriff „Design Thinking“ z. B. von McKinsey eingekauft und in das Beratungsportfolio integriert wurde. Weiterlesen

Seite 1 von 512345